FC Langenburg – SV Großaltdorf 3:0

Langenburg hatte in Halbzeit eins deutlich mehr vom Spiel, zwingende Torchancen blieben aber Mangelware. Die 1:0-Pausenführung fiel, als Patrick Dürr einen von Hannes Hofer zuvor abgewehrten Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. In einer zerfahrenen Phase des Spiels, als die Gäste etwas aufkamen, fiel der Doppelschlag für die Heimelf. Zunächst bediente Semih Dalyanci Steffen Söllner und dieser schob zum 2:0 ein. Nur drei Minuten später fiel die Entscheidung durch Dalyanci.

Quelle: Haller Tagblatt