TSV Goldbach – SV Großaltdorf 3:3
Bei schlechten Wetter- und Platzbedingungen gingen am Freitagabend die Gäste äußerst engagiert in die Partie, doch Goldbach ging in Führung. Durch individuelle Fehler und einen direkt verwandelten Eckball drehten die Gäste die Partie. Die Torschützen waren Patrick Wahl und Natanael Soares da Rosa. Kurz vor der Pause glich Moritz Hernadi mit einem abgefälschten Freistoß aus. In der zweiten Hälfte brachte Maximilian Flux die Goldbacher durch einen Foulelfmeter in Front. Fünf Minuten vor dem Ende fiel der Ausgleich durch ein Eigentor. Der SV Großaltdorf bleibt auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen und belegt mit nun acht Punkten den vierten Tabellenplatz.

Quelle: Haller Tagblatt