TSV Unterdeufstetten – SV Großaltdorf 0:5
Torfolge: 0:1 Patrick Wahl (22. Minute/Handelfmeter); 0:2 Timo Hermann (33. Minute); 0:3 Timo Hermann (41. Minute); 0:4 Lukas Hofer (49. Minute); 0:5 Ferdinand Frank (69. Minute)
Durch eine deutliche Leistungssteigerung nach der Pause holte der SVG einen auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg. Nachdem man in der ersten Spielhälfte den Ball oft zulange hielt, dann zu spät und auch ungenau abspielte, ging die knappe Halbzeitführung dennoch in Ordnung, da die Gastgeber spielerisch überhaupt nichts anzubieten hatten und nur mit langen Bällen aus einer massierten Abwehr agierten. Nach der Pause lief der Ball besser durch die eigenen Reihen, auf dem kleinen Platz wurden die Außenpositionen besser eingesetzt, logische Folge waren noch zwei weitere Treffer und eine Vielzahl von weiteren klaren Torchancen. Die einzige klare Torchance der Platzherren war ein Foulelfmeter beim Spielstand von 0:4, aber auch dieser Schuss kam nicht aufs Tor, sondern landete im Fangnetz dahinter.

Bericht: Manfred Löw