SV Großaltdorf – SV Tiefenbach 1:3
Das, was beim SVG zu Beginn der Hinrunde hervorragend klappte, mausert sich nun zum Problem: Die Blau-Weißen lassen die Effizienz im Angriff vermissen. Wie es besser geht, zeigten die Gäste, die ihre Angriffe, zumeist Konter, konsequent ausspielten. Und so sicherte sich Tiefenbach den Sieg in der Schlussphase. Zuvor war es eine enge Partie mit leichten Feldvorteilen für die Einheimischen, die Pech hatten, als ein Treffer wegen Abseits zurückgepfiffen wurde. Der Unparteiische hatte dabei gute Augen bewiesen, war er doch weit von der Szenerie entfernt. Es wäre die 2:1-Führung für den SVG gewesen.

Bericht: Tobias Wieland