SV Großaltdorf – GSV Waldtann 2:1 (0:1)
Torfolge: 0:1 Simon Keith (20. Minute/Foulelfmeter); 1:1 Timo Hermann (58. Minute); 2:1 Hannes Hofer (79. Minute/Foulelfmeter)
Nur mit viel Glück, aber auch mit einem starken Torhüter gelang dem SVG gegen über den gesamten Spielverlauf bessere Gäste ein knapper Heimsieg. In der ersten Spielhälfte waren die Waldtanner nicht nur spielerisch besser, sie gingen auch wesentlich entschlossener in die Zweikämpfe, hier waren die Gastgeber oft einen Schritt zu spät, erkennbar auch an vier gelben Karten für Großaltdorfer nach Foulspiel. Der gute Schiedsrichter Anton Nagler aus Pfahlheim hatte die umkämpfte Partie dennoch gut im Griff. In der 2. Spielhälfte stimmte dann endlich die Einstellung beim Gastgeber, dennoch war die Fehlerquote im Abspiel viel zu hoch. Entschieden hat der SVG das Spiel dann durch die effektivere Chancenauswertung, Waldtann hatte zwar noch eine Vielzahl von klarsten Torchancen, scheiterte letztendlich an der eigenen Abschlussschwäche. SVG-Torwart Joshua Gerullis, der im Gegensatz zu seinen Mitspielern einen Sahnetag erwischte, zeigte tolle Abwehraktionen und ließ keinen weiteren Gegentreffer mehr zu.

Bericht: Manfred Löw