TSV Unterdeufstetten – SV Großaltdorf 3:2
Ein Freistoß musste zur TSV-Führung herhalten. Martin Rokowski zirkelte den Ball ins rechte Eck (34. Minute). Großaltdorf antwortete prompt. Nach einem Einwurf stand Hannes Hofer nahezu blank und traf im Nachschuss. Nach einer starken Kombination vollendete Andreas Etzel mit einem Schlenzer ins lange Eck. Nach dem Wechsel traf Rokowski erneut mit einem Freistoß (68. Minute). Das Spiel schien entschieden, aber der TSV verpasste es, den Deckel draufzumachen. Der Anschlusstreffer durch einen Elfmeter kam zu spät.

Quelle: Haller Tagblatt | Joscha Gentner