SSV Stimpfach – SV Großaltdorf 6:0
Schon nach wenigen Sekunden traf Patrick Stegmeier mit einem präzisen Kopfball zum 1:0. Ein Kontertor durch Sturmpartner Raphael Klein sorgte nach einer Viertelstunde für eine beruhigende Führung. In der Folgezeit kontrollierte Stimpfach die Partie. Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste nur wenig entgegen zu setzen. Mit dem 3:0 kurz nach Wiederanpfiff erneut durch Klein und der gelb-roten Karte für Tobias Wieland war Großaltdorf der Wind aus den Segeln genommen. Klein machte mit einem platzierten Flachschuss seinen Hattrick perfekt. Patrick Stegmeier mit seinem zweiten Treffer und der kurz zuvor eingewechselte Adrian Mjekici nutzen ihre Freiräume und schraubten das Ergebnis noch höher.

Quelle: Haller Tagblatt | Norbert Scheiner