SV Großaltdorf – FC Honhardt 1:1 (1:1)
Torfolge: 0:1 Julian Munz (10. Minute); 1:1 Hannes Hofer (45.+2. Minute)
Gegen die in der Spielanlage wesentlich bessere Gästemannschaft erkämpften sich die ersatzgeschwächten Großaltdorfer mit viel Engagement und Einsatz einen letztendlich verdienten Heimpunkt. Die Honhardter gingen nach einem unhaltbaren Freistoß durch Julian Munz früh in Führung und beherrschten mit frühem Pressing Spiel und Gegner, vor dem Tor fehlten aber die Ideen. Deshalb konnte sich der SVG in der letzten Spielhälfte wieder besser in Szene setzen, eine Freistoßflanke von Timo Hermann köpfte Hannes Hofer unhaltbar zum Ausgleich in der Nachspielzeit ein. Die 2. Spielhälfte nahm einen ähnlichen Verlauf, zunächst waren die Gäste wieder tonangebend, klare Chancen wurden herausgespielt, aber es mangelte einfach an der Effektivität. Fast hätten die Platzherren diesen Umstand noch zum Führungstreffer genutzt, Marik Rößler, Sven Oliver Herhoffer und Klaus Kruthof hatten sehr gute Chancen zum Siegtor. Letztendlich teilte man sich die Punkte. Die Heimelf war damit zufrieden, die Gäste weniger, denn sie hatten über den gesamten Spielverlauf die besseren Chancen, hinsichtlich Spielintelligenz und Chancenauswertung blieben sie definitiv unter ihren Möglichkeiten.

Bericht: Manfred Löw