TSV Tiefenbach – SV Großaltdorf 1:0
In der ersten Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen. Der Ball lief bei beiden Mannschaften gut in den eigenen Reihen und es ergaben sich Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste Chance hatte Tiefenbach nach gut einer halben Stunde. Christopher Raczek setzte sich auf der rechten Seite durch und legte den Ball zurück auf Robin Belle. Dessen Direktabnahme aufs kurze Eck hielt Gästetorwart Joshua Gerullis mit einem tollen Reflex. Nach der Pause übernahm die Heimelf dann das Spielgeschehen. Michael Munzinger wurde schön an der Strafraumgrenze freigespielt und schloss mit einem platzierten Torschuss zum 1:0 ab. Im Anschluss ergaben sich weitere Chancen für die Heimelf. Es wurde jedoch versäumt, den Spielstand auszubauen. Erst in der Schlussphase kamen die Gäste wieder vors Tiefenbacher Tor. Es blieb beim knappen, aber verdienten Tiefenbacher Sieg. Großaltdorf hat jetzt je einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Nächster Gegner ist Honhardt.

Quelle: Haller Tagblatt