Auszug aus dem Zeitungsbericht von Sigrid Bauer (veröffentlicht am 24.7.2018 auf www.swp.de)

Weiter geht es am Samstagabend mit den Läufen. Die Kinder haben Glück mit dem Wetter: Es regnet nicht und ist angenehm kühl. Jüngste Teilnehmerin ist die dreijährige Klara Meding aus Großaltdorf. Stolz lässt sie sich von Shawn dem Schaf das die Wende beim 420-Meter-Minimarathon markiert, bei der Siegerehrung im Festzelt ihre erste Medaille umhängen. Allein sieben der insgesamt 34 Teilnehmer bei den Kinder- und Schülerläufen stellt die Familie Neumann – die Newmäns nennen sie sich.

Pünktlich zum Start des Fünf-Kilometer-Hobby- und des Zehn-Kilometer-Volkslaufs beginnt es wie aus Eimern zu schütten. Kein Grund, nicht zu laufen. Von oben mit mehr als genug Wasser versorgt, sind die Getränkestationen auf der Strecke fast überflüssig.

Die schnellste Zeit rennt Robin Wenzel. Bei den Damen ist wie schon 2017 Anja Naundorf überlegene Siegerin und verpasst den Streckenrekord von Branka Hajek nur um drei Sekunden. „Ich bin froh, dass es heute kühler war als letztes Jahr. Da war es einfach unglaublich heiß“, sagt sie. Melanie Schmeckenbecher aus dem Vorstandsteam des SV Großaltdorf ist die fünf Kilometer mitgelaufen – und auf Platz drei gelandet. „Pfützen, Dreck, völlig wurscht, viel besser als so eine Hitze wie letztes Jahr“, meint sie lachend. Lauforganisator Volker Dörr ist zufrieden: „Wir haben uns auf insgesamt 120 Läufer gesteigert, 20 mehr als 2017“, stellt er fest. Er selber läuft nicht mit, aber Frau und Sohn sind dabei, und seine Tochter ist als Shawn das Schaf der Liebling der kleinsten Läufer.

Lesen sie den kompletten Artikel zum Sportwochenende - hier -

Glückwunsch an die Sieger

10 km Volkslauf
Herren:  Robin Wenzel                   37:51 Minuten   (Heimsieg - Glückwunsch an unseren Lokalmatador!)
Damen:  Anja Naundorf                 42:19 Minuten   (Intersport Schoell Crailsheim-Rossfeld)

5 km Hobbylauf
Herren:  Raphael Heilmann           17:54 Minuten   (Laufsport Gruszka)
Damen:  Katja Zottle                      23:52 Minuten  (Laufsport Gruszka)

5 km Walking 
Herren:  Markus Bayer                   34:06 Minuten   (LT Rheinhessen-Pfalz)

1200 m Schülerlauf
Jungs:    Janne Dörr                       5:11 Minuten   (SV Grossaltdorf - im Einhornkostüm!)
Mädels:  Charlotte Giehl                 5:03 Minuten   (TSV Vellberg)

420 m Mini-Marathon
Jungs:    Noah Bennet Neumann    2:27 Minuten   (DIe Newmäns)
Mädels:  Lea Heidler                       2:43 Minuten   (SV Gründelhardt-Oberspeltach)

Bei der erstmals eingeführten Teamwertung gewannen gleich zwei Teams mit derselben Anzahl an Anmeldungen:
- Intersport Schoell Crailsheim-Rossfeld
- Bausch + Ströbel Ilshofen

Ausschreibung (Flyer 2018)

Ergebnisse

Bilder